Skip to main content

Bleaching: Professionelle Zahnaufhellung in Hamburg

Der Wunsch nach strahlend weißen Zähnen ist heutzutage größer denn je! Ein gesundes Lächeln steigert Selbstvertrauen, Wohlbefinden und Attraktivität. Wir freuen uns, Ihnen das medizinische Bleaching (professionelle Zahnaufhellung) anbieten zu können. Gerne klären wir Sie hierzu auf – fragen Sie uns direkt!
Erfolgreiche Zahnaufhellung durch Bleaching: Junge Frau mit strahlend weißen Zähnen in der Zahnarztpraxis Dental Protection in Hamburg-Eimsbüttel.
Schonendes Verfahren und eingehende Aufklärung

Schonendes Verfahren und eingehende Aufklärung

Zahnaufhellung bei Dental Protection Dr. Thomsen

Mit einem Bleaching befreien wir Ihre Zähne von Verfärbungen, die sich mit einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) allein nicht mehr entfernen lassen. Viele unschöne Verfärbungen, die durch Nikotin, Rotwein oder Kaffee verursacht werden, können Sie durch eine regelmäßige Professionelle Zahnreinigung in unserer Zahnarztpraxis in Hamburg-Eimsbüttel loswerden. Doch nicht immer reicht diese Prophylaxe aus, um wieder ein strahlendes Lächeln und rundum attraktive Zähne zu bekommen.

Manche Verfärbungen sind bereits in den Zahnschmelz eingedrungen und lassen sich nicht mehr durch eine PZR beseitigen. Andere haben sich aufgrund einer Wurzelbehandlung oder durch die Einnahme von Medikamenten wie Antibiotika im Zahnschmelz eingelagert. Manche Zähne haben auch von Natur aus eine dunklere Farbstruktur, die aussehen kann wie eine Zahnverfärbung. All diese Gründe können für eine professionelle Zahnaufhellung sprechen. Lassen Sie sich vor der Behandlung ausführlich von uns beraten.

Weißliche oder braune Flecken auf den Zähnen (Fluorose)

Verfärbungen wie z. B. Fluoros (weißlich) oder Tetrazyklinverfärbungen (bräunlich) entstehen häufig schon in der Zahnentwicklung und werden zum Beispiel durch die Gabe von Medikamenten im Kleinkindalter verursacht. Häufig können solche Makel einfach durch den richtigen Einsatz von Bleaching-Verfahren entfernt werden, ohne unnötig gesunde Zahnhartsubstanz zu opfern.

Wenn Sie mehr über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten erfahren möchten, rufen Sie uns gerne unter 040 46773848 an oder vereinbaren Sie über das Kontaktformular einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch in unserer Praxis.

  • Entfernung tiefsitzender Zahnverfärbungen
  • Aufhellung der Zahnfarbe um mehrere Stufen
  • Schonend für Zähne und Zahnfleisch

Vorteile im Überblick

Effektive Entfernung von Verfärbungen: Selbst tief eingedrungene Zahnverfärbungen werden entfernt.
Schnelle Ergebnisse: Sichtbare Aufhellung bereits nach einer einzigen Sitzung.
Schonende Behandlung: Die Verfahren sind so konzipiert, dass sie Zähne und Zahnfleisch schonen.
Individuelle Beratung: Vor jeder Behandlung findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt, um den besten Ansatz für jeden Patienten zu finden.
Medizinische Expertise: Das Team ist spezialisiert auf die neuesten, medizinisch geprüften Zahnaufhellungstechnologien.
Deutsche Qualität: Unser Zahnbleaching ist 100% Made in Germany.
Gesundheitliche Vorsorge: Vor der Behandlung wird eine gründliche Zahnreinigung und gesundheitliche Beurteilung durchgeführt, um Risiken zu minimieren.
Langanhaltende Wirkung: Bei richtiger Pflege können die Ergebnisse mehrere Jahre anhalten.
Zentrale Lage: Unsere Praxis im Herzen von Hamburg-Eimsbüttel ist verkehrsgünstig gelegen und schnell zu erreichen.
Dr. Tore Thomsen, Zahnarzt in Hamburg-Eimsbüttel

Dr. Thomsen und sein Team beraten Sie gerne telefonisch oder direkt vor Ort in unserer Praxis in Eimsbüttel. Vereinbaren Sie einen Termin und informieren Sie sich zum Thema Bleaching!

In einem Beratungsgespräch mit unseren Zahnärzten oder unseren Dentalhygienikerinnen erfahren Sie alles über die eingesetzten Verfahren und Behandlungsschritte, mit denen wir die ursprüngliche Schönheit Ihrer Zähne wiederherstellen.

Vorbereitung auf das Bleaching bei Dental Protection

Wir entfernen mit unserem Bleaching alle Verfärbungen gründlich und schonend. Voraussetzung ist, dass Ihre Zähne vorher professionell gereinigt wurden. Bevor wir mit der Aufhellung beginnen, sollten sich auf den Zähnen keine Ablagerungen mehr befinden, die durch Genussmittel wie Kaffee, Tee, Cola, Tabak usw. entstanden sind und die sich bereits ohne Bleaching entfernen lassen.

Außerdem ist es wichtig, dass die Zähne vollständig kariesfrei sind. Andernfalls könnten die eingesetzten Chemikalien in das Innere der Zähne eindringen und hier weitere Schäden verursachen. Auch Parodontitis muss vor der Behandlung beseitigt werden. Eine professionelle Zahnaufhellung kann nur auf der Grundlage eines gesunden Gebisses und Mundraums durchgeführt werden.

Ein Bleaching kann ausschließlich am natürlichen Zahn durchgeführt werden. Künstlicher Zahnersatz, z. B. Kompositfüllungen oder Keramikkronen, lässt sich nicht mit diesem Verfahren aufhellen. Gerne beraten wir Sie aber zu anderen Möglichkeiten der farblichen Anpassung Ihres Zahnersatzes an Ihre natürlichen (aufgehellten) Zähne.

So läuft das In-Office-Bleaching in unserer Praxis in Hamburg ab:

  1. Voruntersuchung und Beratung, ggf. Vereinbarung eines Termins für Professionelle Zahnreinigung, um Wartezeiten zu vermeiden
  2. Wenn der PZR-Termin nicht unmittelbar davor liegt, werden die Zähne vor dem Bleaching nochmals gründlich gereinigt.
  3. Auftragen eines Schutzgels auf das Zahnfleisch, Abdecken von Lippen und Wangen
  4. Auftragen des Spezialgels auf die Zähne
  5. Einsatz einer LED Lampe: Kaltes Licht wird auf die Zähne gerichtet, um das Gel zu aktivieren und den Bleaching-Vorgang zu beschleunigen.
  6. Nach ca. 10 Minuten wird das Gel abgetragen. Wir tragen eine neue Schicht auf und wiederholen den Vorgang bis zu vier Mal, bis das Bleaching die gewünschte Stufe der Aufhellung erzielt hat.

Der gesamte Vorgang dauert nicht mehr als ungefähr eine Stunde. Sie sehen danach sofort das Ergebnis und können mit einem strahlenden Lächeln nach Hause gehen!

Unterschiedliche Bleaching-Methoden

Nicht jede Methode, die wir im Folgenden vorstellen, wird in allen Praxen durchgeführt. Um Ihnen Hilfe bei der Entscheidung zu geben, führen wir aber alle Möglichkeiten auf:

Zahnaufhellung zu Hause mit Schleifmitteln

In Apotheken, Drogeriemärkten oder im Online-Handel werden viele Mittel zur individuellen Zahnaufhellung zu Hause angeboten. Enthalten diese Produkte mechanische Schleifmittel, so ist dringend von ihnen abzuraten! Sie können Ihrer Zahnsubstanz damit schweren und dauerhaften Schaden zufügen.

Zahnaufhellung zu Hause mit Peroxiden

Anders verhält es sich mit speziellen Aufhellungsgels, die die Zähne mit Wasserstoffperoxiden bleichen. Diese Mittel schaden den Zähnen nicht, führen aber andererseits selten zu überzeugenden Ergebnissen, da der Peroxidanteil in frei erhältlichen Mitteln zu gering ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass das Zahnfleisch bei der Anwendung nicht immer ausreichend geschützt ist.

Home Bleaching

Bei dieser Methode werden individuell angepasste Schienen angefertigt und in der Zahnarztpraxis eingesetzt, die das Zahnfleisch nicht berühren und mit aufhellendem Gel gefüllt sind. Der Patient trägt sie über Nacht zu Hause. Die Konzentrationen in diesen Mitteln sind hoch genug, um ein schönes Ergebnis zu erzielen.

In-Office-Bleaching (Chairside Bleaching)

Beim In-Office-Bleaching, auch Chairside Bleaching genannt, handelt es sich um ein Bleaching, das in der Zahnarztpraxis durchgeführt wird und auf den Einsatz von Schienen verzichtet. Da wir Sie von Anfang bis Ende betreuen, können wir Wasserstoffperoxid in hoher Konzentration gefahrlos und schonend für Ihre Zähne einsetzen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Zähne wirklich deutlich heller sind als vor der Behandlung. Das Bleaching in der zahnärztlichen Praxis ist die effizienteste Möglichkeit, Zähne aufzuhellen. Sie können die Praxis nach ca. einer Stunde verlassen und sehen die Ergebnisse sofort.

Je nach Fall bringt jede der beiden letztgenannten Vorgehensweise Vorteile mit sich. In manchen Fällen ist auch eine Kombination der beiden sinnvoll. Gerne beraten wir Sie, welches Vorgehen für Sie das richtige ist.

Machen Sie noch heute einen Termin bei Dental Protection in Hamburgs Innenstadt aus! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 040 46773848.

Sonderfall internes Bleaching

Im Anschluss an eine Wurzelkanalbehandlung kommt es gelegentlich zu Zahnverfärbungen. Eine dunkle Verfärbung kann beispielsweise durch Zerfallsprodukte des nervtoten Zahns, Einblutungen oder Wurzelfüllmaterialien verursacht werden, hat ihren Ursprung also im Inneren des Zahns. Dementsprechend müssen auch die Bleichmittel in einem solchen Fall im Zahninneren eingesetzt werden.

Man spricht hier vom “internen Bleaching”, das eine besondere Vorbereitung braucht. Liegt die Wurzelbehandlung, die die Verfärbung verursacht hat, schon länger zurück, muss z. B. zuerst ein Röntgenbild erstellt werden, das den aktuellen Zustand der Wurzelfüllung zeigt. Diese wird anschließend abgedeckt, damit sie durch den Bleichvorgang nicht beschädigt wird, bevor das Bleichmittel mit einer Spritze in das Zahninnere eingebracht wird. Der Bleichvorgang vollzieht sich in den darauffolgenden Tagen sukzessive; ggf. wird noch ein zweites Mal Bleichmittel appliziert. Erst, wenn das gewünschte Ergebnis erreicht ist, wird die Bleichreaktion neutralisiert und der Zahn mit einer Kompositfüllung versiegelt.

Bleaching
Bleaching

Fragen & Antworten

Was ist Bleaching?
Bleaching ist eine Methode zur Aufhellung der Zähne mit einem Gel, das Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid in hoher Konzentration enthält. Diese Peroxide sind in der Lage, Zahnschmelz und Dentin zu durchdringen. Sie zersetzen Pigmente in der Zahnsubstanz und hellen so Verfärbungen im Inneren des Zahns mittels Oxidation auf. Gezielt eingesetztes Licht einer LED-Lampe beschleunigt den Vorgang.
Wie lange hält ein Zahnbleaching?
Wie lange ein Bleaching hält, hängt von individuellen Faktoren ab. Menschen, die generell gut auf die Gesundheit und Pflege ihrer Zähne achten und die Empfehlungen ihrer Zahnärzte berücksichtigen, werden mehrere Jahre von einem Bleaching profitieren. Auch Kaffee, Tee und Rotwein nur in Maßen zu genießen und auf das Rauchen zu verzichten, trägt zu einem langanhaltenden Ergebnis des Bleachings bei.
Kann man auch Zahnersatz aufhellen?
Nein, Kronen, Brücken und Füllungen lassen sich nicht zusammen mit der Zahnsubstanz aufhellen. Falls die Aufhellung dafür sorgt, dass die Farbe der gebleichten Zähne zu stark vom übrigen Gebiss abweicht, so kann der Patient sich natürlich auch hier für neue Füllungen und farblich angepassten Zahnersatz entscheiden. 
Wie hoch sind die Kosten für eine Zahnaufhellung?
Die Kosten hängen von der gewählten Vorgehensweise ab und können bei verschiedenen Situationen unterschiedlich ausfallen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für das Aufhellen der Zähne allerdings nicht. Selbstverständlich erhalten Sie im Vorgespräch Auskünfte zu den Preisen.
Gibt es Nebenwirkungen beim Bleaching?
Ein Bleaching hat bei richtiger Anwendung keine langfristigen Nebenwirkungen. Vorübergehend können die Zahnhälse jedoch etwas empfindlicher als sonst auf Wärme, Kälte, Süßes und Säuren reagieren. Dieser Zustand hält nicht lange an. Außerdem geben wir Ihnen bei Bedarf ein Gel mit, das die Reizung lindert.
Schadet Bleaching den Zähnen?
Ein In-Office-Bleaching ist grundsätzlich nicht schädlich für die Zähne, da Sie sich hier unter ärztlicher Kontrolle befinden und Ihr Zahnarzt vor der Behandlung Ihre allgemeine Mundsituation untersucht. Auf der Basis gesunder Zähne und eines gesunden Zahnhalteapparates kann ein Bleaching ohne Risiko durchgeführt werden. Haben Sie Karies oder Parodontitis, so müssen diese Zahnerkrankungen vor dem Bleaching geheilt werden. Auch wenn Sie beispielsweise tiefe Risse in den Zähnen haben, werden Sie über alternative Möglichkeiten der Zahnaufhellung wie Veneers aufgeklärt.